Unkreativ

Ich bin gerade total kreativlos. Die zündende Idee für einen Blogbeitrag will irgendwie nicht kommen. Erschwerend hinzu kommt Faulheit.

Man kann doch aber nicht immer alles auf das Wetter schieben!? Das ist bescheiden genug und wäre zum Meckern sowieso einen eigenen Blogartikel wert. Vielleicht liegt es aber auch an der fehlenden Bewegung, denn seit eben jenes vermaledeite Wetter so vor sich hin regnet, kann ich nicht mit dem Rad zur Arbeit fahren. Was ich in der Tat gern tue, da die neun Kilometer in maximal 35 Minuten zu schaffen sind und für mich nicht nur Bewegung, sondern auch Frischluft bedeuten. Die man ob der Bürotätigkeit ja nicht per se täglich bekommt.

Diese Fantasielosigkeit macht sogar vor den täglichen Essensplänen am Abend nicht halt. Bei mir gibts dann einfach mal wegen akuter Unlust Spaghetti. Oder Maccheroni. Hauptsache Nudeln. Die gehen schnell und machen keinen Aufwand. Vor allem, wenn man einfach nur Ketchup drüberquetscht. Blöd nur, dass es damit dann nicht getan ist. Als arbeitende Bevölkerung habe ich mir natürlich pünktlich um 12 Uhr einen Hungerast antrainiert. Doch was soll ich essen, wenn ich am Abend nichts vorbereitet habe!? Ich bin in einer Spirale gefangen, die essenstechnisch im Moment nur noch abwärts führt. Obst und Gemüse? Mitnichten. Nur weil ich hin und wieder ein bestelltes Baguette esse, kann ich mir in dieser Form Salat, Tomaten und Champignons zuführen.

Immerhin habe ich es geschafft, den sommerlichen Holunderblütensirup herzustellen. Einen Nachtrag wird es dazu auch noch geben, da der Sirup bereits in Fläschchen abgezapft ist. Zumindest steht dies auf der Todo-Liste.

Der Jammerei nicht genug, plagen mich seit zwei Tagen diffuse Halsschmerzen, die nichts Gutes verkünden. Mit Halstuch, Dobendan und Tee ausgestattet hoffe ich, das Böse noch abwenden zu können.

Ich muss wohl diese müde und lustlose Phase einfach mal akzeptieren. Gerade nach dem letzten Urlaub fällt es mir unglaublich schwer, die Alltagsdinge wieder anzupacken, nachdem man vor Ort ja immer alles in mundgerechten Häppchen serviert bekommt.

Vielleicht brauche ich nach einer Woche Arbeit aber auch einfach nur wieder Urlaub………..

Unkreativ (2)

Werbeanzeigen

2 Kommentare

  1. Die muss man nehmen und darunter leiden. Mir geht es ähnlich. Mir fehlt ein wenig die Konzentration und muss sagen: Letzte Woche zwei Blogbeiträge geschafft, aber auch nur, weil das Thema vorgegeben war. Ein Lob der Artikelhalde. Deshalb mein Tipp:

    Schieb es aufs Wetter. Und schreib darüber. ^^

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s